In dieser Fortbildung lernst du, mithilfe des regulierten Nervensystems, eine stabile, sichere Verbindung in deinem Yogaunterricht zu kreieren

Yoga & das Nervensystem – Fortbildung (20UE) am 28. + 29.01.23 mit Louisa

Yoga & das Nervensystem – Fortbildung für Yogalehrer:innen & Interessierte
– 28.-29. Januar 2023 (20 UE) Online (+ Aufzeichnung) mit Louisa – 

Für mich persönlich ist unser Nervensystem die Grundlage für alles im Leben. Unser Nervensystem ist – schon im Bauch der Mutter – als inneres Sicherheitssystem darauf bedacht, uns in Sicherheit zu halten. Nicht nur im Alltag, beim Autofahren oder im Supermarkt, sondern auch auf unserer Yogamatte, zuhause und im Studio.
Als Yogalehrende schaffen wir Räume für Verbindung. Diese Verbindung kann nur entstehen, wenn sich unsere Schüler:innen sowie wir als Lehrer:innen sicher fühlen. Diese gefühlte Sicherheit ist neben unseren physischen Grundbedürfnissen das Bedürfnis auf der sich all unsere Ziele, Wünsche und Selbstverwirklichung aufbaut. Nur so können wir lernen und wachsen.

Die Grundlage um eine nachhaltige Verbindung im Yogaunterricht zu schaffen, ist ein reguliertes Nervensystem.
Nutze die natürliche, biologische Ressource des Nervensystems, um in deinem Yogaunterricht Sicherheit, Wohlbefinden und positive Veränderungen zu fördern und zu unterstützen.

Lerne deine Yogastunden so zu gestalten, dass ein regulierter Rahmen entstehen kann. Und deine Schüler:innen, sowie du selbst, ihr eigenes Nervensystem nachhaltig und dauerhaft regulieren lernen.

Wir beschäftigen uns in dieser Fortbildung auf praktischer & theoretischer Ebene mit:

  • den wichtigsten, neurowissenschaftlichen Grundlagen des Gehirns + des Nervensystems, sowie den Vorgängen und der Funktions- und Wirkungsweise – im Rahmen des Yoga
  • Grundprinzipien + Schlüsselelemente der Polyvagaltheorie (Vagusnerv) nach Stephen Porges, sowie des Window of Tolerance nach Daniel Siegel, für die Yogapraxis
  • tägliche Yogapraxis, Asana-, Meditations- und Pranayamaübungen zur Nervensystemregulation für dich als Lehrer:in, sowie für deinen Yogaunterricht
  • dem Thema Intuition & Vertrauen der eigenen Körperweisheit
  • direkt anwendbare, nervensystemfreundliche Übungen zur Regulation des Nervensystems
  • nervensystemfreundliche Didaktik für deinen Yogaunterricht
  • Yogaphilosophie (Yoga Sutra) im Kontext des Nervensystems

Du bekommst in dieser Fortbildung:

  • viel neues Wissen + Inspirationen deinen Yogaunterricht und deine eigene Yogapraxis
  • tägliche, nervensystembasierte Yogapraxis á 90 Minuten
  • ein umfangreiches Skript mit den erlernten Übungen als PDF
  • wertvoller, interaktiver praxisnaher Austausch & Zusammenarbeit in Kleingruppen
  • 1 Monat nach der Fortbildung ein Online-Meet-Up zum Austausch und Klären von offenen Fragen aus der angewandten Praxis
  • Nachweis für die Teilnahme an der Fortbildung
  • die Aufzeichnung, für 12 Monate verfügbar, um alles nochmal in Ruhe nachzuschauen

Die Fortbildung ist für alle Yogalehrende & Interessierte offen, du brauchst keine Vorkenntnisse über die genannten Themen.

Wenn du an der Fortbildung nicht live teilnehmen kannst, macht das nichts. Gerne stelle ich dir die Inhalte als Aufzeichnung zur Verfügung. Melde dich dafür regulär an.

Feedbacks aus der ersten Fortbildung im Oktober: 

„Liebe Louisa, ich möchte mich nochmal ganz herzlich bei Dir für diese tolle Fortbildung bedanken! Sie war super lehhreich und informativ, gespükt mit tollen Praxiseinheiten. Meine Grundlagen haben sich definitv erweitert und ich freue mich schon, meine:n Schüler:innen im Yogaunterricht davon profitieren zu lassen. Ich kann jedem, der einen Einstieg in das Nervensystem und nervensensiblen Unterricht haben möchte, diese Fortbildung nur ans Herz legen! Danke liebe Louisa!“- Sabrina

 

Finde schön das es Aufnahme gibt, so das man auch immer wieder zurück spulen kann und es sich noch mal genau anzuhören. Natürlich habe ich was von Sympathikus und Parasympathikus gehört – aber das da noch so viel gibt! Ich mache  auch in meinen Yoga Kursen immer wieder die Teilnehmer auf Sinne aufmerksam, weil ich es so von meiner Yoga Ausbildung kenne, aber das ich damit das Nervensystem auch aktiviere, wusste ich nicht! Werde es jetzt öfters machen und zum „hören/riechen/fühlen“ werde jetzt auch noch „orientieren/schmecken“ dazu nehmen, es war für mich neue! Auch die mini Aufgaben waren interessant, vor allem die Übung mit „ Ja und Nein“. Habe mich länger damit als 20 Minuten beschäftigt, probierte es auch mit meinen Kindern aus :))“

 

„Vielen Dank für die sanfte Yoga Stunde, danach habe mich richtig entschleunigent gefühlt. War ganz anders als ich es kenne und selbst mache. Nehme es auf jeden Fall für meine Yoga Stunde mit.“ – Lana

 

Wann: Samstag + Sonntag, 28. + 29. Januar 2023, 10:00-17:00 Uhr, inkl. Mittagspause
+ Meet-Up-Call à 2h einen Monat nach der Fortbildung
Wer: Louisa
Wo: Online via ZOOM (Die Anzahl der Teilnehmer:innen ist begrenzt.)
Fortbildungskosten: 387,- € (Early Bird bis 31.12.22: 337,- €)

Hier geht’s direkt zur Anmeldung!

 

Bitte beachte unsere Stornoregelung:
Bis 40 Tage vor Veranstaltungsbeginn kann die Veranstaltung kostenfrei storniert werden. Bis 20 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird eine Stornierung mit 50% der gebuchten Leistungen berechnet. Bei späteren Stornierungen oder einer Nichtteilnahme ist die komplette Teilnahmegebühr vom Nutzer zu tragen.