Ab dem 3. Mai 2022 bietet die traumasensible Yogalehrerin Louisa dienstags regulierendes Online-Yoga an - hilfreich bei Burnout, Stress, u.ä.

Regulierendes Yoga Online, dienstags 10:00-11:00 Uhr mit Louisa

Regulierendes Yoga
dienstags, 10:00-11:00 Uhr online via Zoom, mit Louisa

Erfahrungen, Erlebnisse und Situationen in unserem Leben, die (traumatischen) Stress in uns auslösen, können dazu führen, dass wir uns nicht mehr „selbst regulieren“ können. Die Selbstregulationsfähigkeit ist eine wichtige Fähigkeit, um bewusst zwischen Anspannung (Sympathikus) und Entspannung (Parasympathikus) wechseln zu können. Um immer wieder in den Bereich zu finden, in dem du dich in „deiner Mitte“ fühlst. Das Nicht-regulieren-können kann unsere Emotionen betreffen und auch Gefühle von Hilflosigkeit, Unsicherheit und Instabilität im eigenen Körper und im Nervensystem entstehen lassen.

Diese Yogastunde zielt darauf ab, dir konkrete und einfache Übungen für deinen Alltag an die Hand zu geben, um deine Selbstregulationsfähigkeit zu stärken. Die (trauma)sensiblen Übungen dürfen dich dabei unterstützen, dich wieder besser und stabiler zu fühlen. Regulierendes Yoga bietet die Möglichkeit, auf achtsame und sanfte Art und Weise wieder in Kontakt mit dem eigenen Körper zu kommen, ihn als sicheren Ort wahrzunehmen und sich mit dem Hier und Jetzt zu verbinden.

Regulierendes Yoga ist richtig für dich, wenn du:
– bemerkst, dass du dich sehr schwer/garnicht entspannen kannst
– unter Burnout leidest oder deswegen in Behandlung warst/bist
– bemerkst, dass du entweder nur auf Hochtouren läufst oder sehr müde, energielos und erschöpft bist
– bemerkt, dass du schwer/garnicht konzentrieren kannst
– oft das Gefühl hast „nicht bei dir zu sein“
– bemerkst, dass du sehr schnell (reiz)überflutet bist
– das Gefühl hast, keine Grenzen setzen/spüren zu können
– bei Sätzen wie „schließ deine Augen.“ am liebsten wegrennen würdest
– schon einmal Yoga, Meditation, autogenes Training, progressive Muskelrelaxation o.ä. ausprobiert hast und bemerkt hast, dass es dich stresst oder nicht funktioniert
– dich wieder stabil, kraftvoll und lebendig fühlen möchtest
– dich dir selbst liebevoll und mitfühlend zuwenden willst
– dir mehr Zeit für dich und deine Heilung in deinem (stressigen) Alltag nehmen möchtest
 
Anders als in Yogastunden, die du möglicherweise schon kennst, gibt es in dieser Stunde weder Atemfokussierung, Savasana oder viel Stille.

Anmelden kannst du dich über unseren Kursplan.