Hier ist Lehrerin Christine in einer Yoga Grundlagen Haltung (Asana).

Christine

Vinyasa und Rücken-Yoga * Yoga Therapie * Yoga für Jugendliche

Yoga verändert? Diese Frage kann Christine eindeutig mit einem „Ja“ beantworten. Yoga hat ihr Denken, ihr Fühlen und auch ihr Tun nachhaltig verändert. Dafür ist sie sehr dankbar.
Nachdem sie schon immer ein großes Interesse für Bewegung, Ballett und Tanz hatte, berührte sie Yoga zunächst auf der körperlichen Ebene. Das ging jedoch schnell und tief auf ihre Seele über. Zu Beginn  praktizierte Christine viel Iyengar Yoga bei ihrer langjährigen Lehrerin Christa Denzel. Ihre erste Ausbildung im Bereich Vinyasa Yoga absolvierte sie beim Balance Yoga Institut in Frankfurt.
Mittlerweile hat Christine in unterschiedlichsten Yogastilen bei diversen Fortbildungen und Workshops viele Erfahrung gesammelt. Die mit am prägendste war ihre zusätzliche Ausbildung als Yogatherapeutin. Großer Respekt und Dank gilt daher ihrer Herzenslehrerin Christiane Wolff.

Ihren Unterrichtsstil würde Christine als unkonventionell beschreiben. Sie integriert Teile aus den unterschiedlichsten Traditionen, die ihrer Erfahrung nach für die Teilnehmer am sinnvollsten sind. Getragen von der persönlichen Erfahrung, dass die Praxis auf der Matte mit den dort gewonnenen Erkenntnissen sich tatsächlich irgendwann auch im Alltag als Weisheit manifestieren wird, unterrichtet Christine mit Leidenschaft und lässt die Yogaphilosophie stetig mit einfließen.
Bewusst oder unbewusst? Veränderung passiert. Denn wenn der Körper sich verändert, verändern sich automatisch der Geist und die Seele. Das eine bedingt das andere.
Namasté!

Kurse:
donnerstags, 17:30 – 18:45: Rückenyoga
freitags, 10:00 – 11:15: Präzise Grundlagen